Ulrike Almut Sandig

Ulrike Almut Sandig, 1979 geboren, aufgewachsen bei Riesa, lebt in Berlin. Sie studierte Religionswissenschaft und Indologie sowie am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Bisher erschienen die Gedichtbände ZUNDER (2005), STREUMEN (2007) und DICKICHT (2011), das Hörbuch DER TAG, AN DEM ALMA KAMILLEN KAUFTE (2006, gemeinsam mit Marlen Pelny), die Hörspiele HUSH LITTLE BABY (2008) und UNTER WASSER (2010) sowie ihre erste Prosaveröffentlichung FLAMINGOS (2010). Ihre Gedichte wurden vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Leonce-und-Lena-Preis 2009. 2010 erhielt sie für FLAMINGOS den Silberschweinpreis der lit.COLOGNE und den Preis der Hotlist der unabhängigen Verlage.

Film: Nikolaus Tarouquella

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.