Su Turhan

Su (Süleyman) Turhan kommt in Istanbul zur Welt und wandert im Alter von zwei Jahren als Kind türkischer Gastarbeiter nach Deutschland ein. Nach dem Abitur studiert er Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der LMU München und schließt mit Magister Artium ab. Neben seinen fiktionalen Regie- und Drehbucharbeiten, inszeniert Su Turhan Werbungen, Musikvideos, Imagefilme und Dokumentation. Sein Spielfilmdebüt AYLA feiert im Wettbewerb auf dem Filmfestival Max-Ophüls Preis Uraufführung. Auf Festivals in New York und Siena erhält Turhan jeweils für AYLA den Publikumspreis. Verantwortlich als Drehbuchautor und Regisseur realisiert er den Märchenfilm „Die Drei Federn“ nach den Gebrüdern Grimm. Es folgt ein weiteres Märchendrehbuch „Prinzessin Maleen“.

2013 veröffentlicht Turhan den ersten „Kommissar Pascha“-Kriminalroman, der für Das Erste verfilmt wird. Es folgen weitere Bände in der Pascha-Reihe, daneben veröffentlicht er Kurzgeschichten und andere Romane.

Su Turhan lebt vom Schreiben, ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt in München.

www.suturhan.de

Film: Christian Aigner

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.