Nele Neuhaus

Nele Neuhaus – geboren in Münster / Westfalen und aufgewachsen in Paderborn, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange.
Ihre im Vordertaunus angesiedelte Krimiserie mit den Ermittlern Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff, die Nele Neuhaus zunächst im Selbstverlag veröffentlichte bevor der Berliner Ullstein-Verlag sie 2008 entdeckte und unter Vertrag nahm, machte sie zu einer der meistgelesenen Krimiautorinnen im deutschsprachigen Raum. Ihre Taunuskrimis erreichten bisher eine Gesamtauflage von 3,5 Millionen Exemplaren, die Rechte wurden in 20 Länder verkauft, unter anderem nach Italien, Frankreich, Spanien, Holland, Korea, Russland, Brasilien, Polen, China, Tschechien, Kroatien, Griechenland und in die USA.
Ihr Krimi „Schneewittchen muss sterben“ gelangte bereits drei Tage nach Erscheinen im Juni 2010 unter die TOP20 der SPIEGEL-Bestsellerliste und steht seitdem auch bei Internetbuchhändler Amazon auf den vordersten Verkaufsrängen. Seit Sommer 2011 stehen alle fünf Krimis von Nele Neuhaus unter den TOP50 der SPIEGEL-Bestsellerliste.
Im Frühjahr 2011 erschien im Thienemann-Verlag der erste Band der Jugendbuchreihe „Elena – Ein Leben für Pferde“ mit dem Titel „Gegen alle Hindernisse“. Band 2 folgte bereits im Juli 2011. Im Februar 2012 erschien das Jugendbuch „Charlottes Traumpferd“, der 2. Band erschien im Oktober 2012.
Im Sommer 2012 wurden die Bücher „Schneewittchen muss sterben“ und „Eine unbeliebte Frau“ mit Felicitas Woll und Tim Bergmann in den Hauptrollen für das ZDF verfilmt. Die Ausstrahlungen sind für Frühjahr und Herbst 2013 geplant.Im Oktober 2013 sollen die Dreharbeiten für „Mordsfreunde“ beginnen.

Die Autorin lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihrem Hund im Vordertaunus.

Film: Ralph Becker

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.